Oberhonnefeld-Gierend, 16.03.2021

Corona Pandemie - Erweiterung Impfzentrum Landkreis Neuwied

Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess (KVP) - Stellt Abläufe auf den Prüfstand, sorgt für Optimierung und Verbesserung, so auch im Impfzentrum Landkreis Neuwied

Das Impfzentrum Corona Landkreis Neuwied in Oberhonnefeld-Gierend lag und unterliegt ständig im Blick von Verbesserung der Abläufe und Ausstattung, um für unsere Bevölkerung das beste Impfzentrum bereitzustellen. 

Auch hier unterstützt das THW aus Neuwied. Vor allem mit seiner Einheit Fachgruppe Infrastruktur (FGr-I) war der Ortsverband nach Fertigstellung des Impfzentrums Anfang Dezember 2020 schon mehrfach vor Ort, um weitere Stromleitungen zu verlegen oder neu geschaffene Bereich, wie zusätzliche Räume für die Anmeldung und Abmeldung in die Infrastruktur zu integrieren. Im Außenbereich wurden Container versetzt und wieder an das vorhandene Stromnetz und Kommunikationsnetzwerk angeschlossen. Auch im Bereich des Back Office wurden verschiedene Anforderungen zur Optimierung der Abläufe durch die Einheit realisiert. Hierzu zählen zum Beispiel weitere Räume zur Aufbereitung des Impfstoffs oder Integration von Sozialräumen für das Betriebspersonal.

Auf diesen und weiteren Wege unterstützt der THW Ortsverband Neuwied den Landkreis Neuwied beim Betrieb seines Impfzentrums zum Schutz der Bevölkerung des Landkreises Neuwied.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: